Arno Bojak – „Die Letz­ten ihrer Art“

Sa, 16. Januar 2016 um 17:00 Uhr
17.Januar - 28. Februar 2016
Dienstag-Sonntag 11-18.00 Uhr

in der Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau
Puschkinallee 100, Dessau
Mehr Infos

Der Maler Arno Bojak fordert den Betrach­ter mit seinen dich­ten Bildern intel­lek­tu­ell und emotio­nal heraus. Man muss sich für die groß­for­ma­ti­gen Werke Zeit nehmen, die vielen Details sehen, Bedeu­tungs­ebe­nen begrei­fen, um Bojaks intel­li­gente Male­rei zu verste­hen und zu genie­ßen. Ein diffi­zi­ler und zuwei­len bitte­rer Genuß, denn Bojak schiebt humor­voll den Wohl­stands­grauschleier beiseite und verhan­delt Sujets wie Kultur­pes­si­mis­mus, Gesell­schafts­kri­tik, Ängste, Iden­ti­tät, Unter­gang und Apoka­lypse. Kompo­si­tion, Farb­wir­kung, Kämpfe zwischen Linie und Fläche, die Konfron­ta­tion feiner Details mit aqua­rel­li­gen Hinter­grün­den, kurz: Arno Bojak ist abso­lut versiert in seiner Tech­nik, er agiert und thema­ti­siert souve­rän und kunst­ge­schicht­lich fundiert und hat so eine ganz ausser­ge­wöhn­li­che und einzig­ar­tige Bild­spra­che in der zeit­ge­nös­si­schen Male­rei. Es gibt noch Exem­plare des umfang­rei­chen Kata­log zu den Arbei­ten von Arno Bojak. ## mdr figaro Beitrag ## Vita 1974 gebo­ren in Wupper­tal 1994 – 2000 Studium der Male­rei, Kunst­aka­de­mie Düssel­dorf bei Prof. Markus Lüpertz und Prof. Dieter Krieg 1999 Meis­ter­schü­ler, Kunst­aka­de­mie Düssel­dorf – bei Prof. Dieter Krieg 2000 Akade­mie­b­rief seit 2012 Gast­pro­fes­sor an der B-TU Cott­bus-Senf­ten­berg lebt und arbei­tet in Berlin Einzelaus­stel­lun­gen 2015 Neue Mythen – Inven­tio­nen (mit Rein­hard Bojak), Gale­rie ARTAe und Showroom ARTAe, Leip­zig 2014 VIP RIP, Raw Draw, Showroom der Gale­rie ARTAe, Leip­zig 2013 Licht aus, Bild an & Schnip­sel, die die Welt bedeu­ten, Gale­rie ARTAe, Leip­zig 2012 Morgen letz­ter Tag, Gale­ria BWA, Zielona Gora 2011 MORGEN LETZTER TAG – Museum für junge Kunst, Frank­furt/Oder 2009 GRÜßE AUS METAMORPHOSIKA, Komet Berlin Gale­rie, Berlin