Andre Bednarczik_Die sieben Todsünden

Andre‘ Bednarczik „Bühnenbilder”

Sa, 24. Februar 2018 um 17:00 Uhr
24.Februar - 9.März 2018
Mittwoch - Sonntag 14-17 Uhr

Der Anhaltischer Kunstverein Dessau stellt im kunstRaum22 aus.
Askanische Straße 22, Dessau
Mehr Infos

Der Anhaltische Kunstverein Dessau stellt André Bednarczik während des Kurt Weill Festes aus.

André Bednarczik geb.  1949  in  Berlin studiert  1971-77  an  der  Hochschule  der  Künste,zuletzt  bei  Fred  Thieler,  Malerei  sowie  Geschichte an  der  TU  in  Berlin. Lebt  seit  1978  als  freier  Maler  in  Berlin.

Angezogen  von  allem,  was  farbig  und  lebendig  ist, immer  wieder  von  See  und  Wasser,  aber  auch von  der  Welt  des  Theaters. Ab 1984/85  zeichnerische  Arbeiten  an  verschiedenen  Berliner  Bühnen. Hier inspirierte ihn die wunderbar lebendige Musik von Kurt Weill und der Assoziationsreichtum der Brecht´schen Stücke zu Bildern, die das szenische Potential dieser Arbeiten mit beeindruckender plastischer Figürlichkeit zu einem starken Ausdruck bringen.

Einführung: Sabine Porsche, Architektin, Kunstmarketing

Musik: Claudius Lepetit, Anhaltischen Philharmonie Dessau

Um den Besuchern des Kurt Weill Festes an den Sonntagen die Möglichkeit des Besuches zu geben, haben wir zusätzlich am 25.Februar und dem 4. März von 14-17.00 Uhr geöffnet.